Anuga 2019

Anuga 2019

Dieses Jahr war es wieder an der Zeit, dass die weltweit größte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke ihre Pforten öffnete. Vom 05.-09.10, fand die Anuga 2019 erneut auf dem Kölner Messegelände statt, wo sie bereits seit 1991 im zwei Jahresrythmus veranstaltet wird. 

In diesem Jahr verzeichnete die Messe eine Rekordbesucherzahl von 170.000 Fachbesuchern und einer, bzw. vier davon waren wir als Messerfreund.
Vorab war uns natürlich bewusst, dass diese Messe nicht wie die Faust aufs Auge für uns zugeschnitten ist, jedoch stand dieser Reiz für uns auch nicht alleinig im Vordergrund. Wir waren zu Gast auf der Messe um neue Inspirationen zu erleben, Kontakte zu knüpfen und zusätzlich einfach vor Ort mitzubekommen, wie quasi unsere Produkte im alltäglichen Härtetest bestehen können. Ich kann euch versprechen, dass wir abends mehr als zufrieden und mit ein bisschen Wehmut die Messe wieder verlassen haben.

Zusätzlich konnten wir noch die „Oscar-Verleihung“ für Köche, bei dem Event Koch des Jahres 2019 live miterleben. Hierbei sind im Finale sechs Spitzenköche gegeneinander angetreten um herauszufinden, wer von Ihnen sich 2019 die begehrte Krone „Koch des Jahres“ aufsetzen und zusätzlich über ein Preisgeld von 10.000€ freuen darf. In diesem Jahr hat sich der Schweizer Dominik Sato aus Schaffhausen durchgesetzt. Der Souschef des Kongresshotels Seepark in Thun überzeugt die zwölf köpfige Jury mit seinen meisterhaften Kreationen und verwies dabei seine Kollege Dominik Holl und Marvin Böhm auf die Plätze.

 

Wir hoffen, dass wir euch einen kleinen Eindruck von der Messe liefern konnten und freuen uns bereits auf die nächste Anuga 2021.

 

(Foto: Copyright Koelnmesse GmbH)