Das Azubi Messerset: der perfekte Start in die Kochkarriere

Das Azubi Messerset: der perfekte Start in die Kochkarriere

Warum Kochmesser für Azubis das 1x1 in der Küche sind

Warum ein Azubi Messerset? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und das meinen wir wirklich ernst: Erst mit langjähriger Erfahrung mit verschiedenen Messern kommt ein Gefühl für das perfekte Messer, das wirklich zum jeweiligen Koch passt. Mit unseren Kochmessern für Azubis möchten wir eine Hilfe bei der Entscheidung geben, welches Messer sich am besten eignet für die Kochausbildung. Messer müssen in der Kochausbildung meistens selbst gestellt werden. Natürlich weiß man vor der Ausbildung noch nicht genau, welche Messer man unbedingt braucht. Wir haben deshalb einige Vorschläge für zukünftige Köche zusammengestellt. Den jungen Köchen legen wir besonders ein Azubi Messerset ans Herz, das die wichtigsten Messer beinhaltet und das meist begrenzte Budget junger Leute berücksichtigt.

Was braucht man für die Kochausbildung? Messer für den Start im Überblick: 

Das wichtigste Messer ist das Kochmesser für Azubis. Es wird in verschiedenen Längen angeboten, die ca. zwischen 15 und 25 cm Klingenlänge liegen. Die persönlichen Vorlieben bilden sich erst im späteren Verlauf der Lehre heraus, deshalb sollte man am Anfang eine mittlere Größe um die 20 cm wählen. Dieses Messer ist sozusagen das Herzstück in jedem Azubi Messerset. Als zweites Messer wird ein kleines Messer wie ein Schälmesser, Spickmesser oder Officemesser gebraucht. Ein Brotmesser darf auch nicht fehlen: Mit dem Wellenschliff eignet es sich nicht nur für Brot, sondern auch für Krustenbraten oder große Obstsorten wie Ananas. Als weiteres Kochmesser für Azubis empfehlen wir ein Ausbeinmesser und als Ergänzung eine Tranchiergabel. Diese fünf Werkzeuge sind das Minimum an Ausstattung und finden sich in fast jedem Azubi Messerset.

 

Wir empfehlen, diese Ausstattung um zwei weitere Messer zu ergänzen: ein Tranchiermesser und ein Filiermesser für das Filetieren von Fisch und Fleisch. Außerdem müssen in der Kochausbildung Messer häufig mitgenommen werden: von der Schule in den Ausbildungsbetrieb und zurück. Dafür eignet sich eine praktische Messertasche oder ein stabiler Kochkoffer. Diese vorgeschlagenen Utensilien und Kochmesser für Azubis empfehlen sich auch bei der Grundausstattung für den anspruchsvollen Hobbykoch. Daneben wird man im Laufe der Zeit noch seine Vorlieben für andere spezielle Messer entwickeln und das Starter Messerset erweitern. Viele werden der Faszination der japanischen Messer erliegen, denn im Bereich der anspruchsvollen Kochmesser gibt es nach oben kaum Grenzen.

 

Gilt nicht nur in der Kochausbildung: Messer des Kochs sind seine verlängerte Hand, sagte uns ein erfahrener Koch. Deshalb sollte man hier nicht nur auf günstige Preise achten. Der Spruch „Wer billig kauft, kauft zwei Mal“ gilt bei Messern ganz besonders. Denn für das Werkzeug, mit dem man tagtäglich arbeitet, steht das Thema Qualität an erster Stelle. Natürlich bietet sich ein Messerset auch als ideale Geschenkidee an.

 

Unsere Empfehlungen – hier haben wir einige bewährte Azubi Messersets im Überblick:

 

Eine besonders günstige Zusammenstellung qualitativ hochwertiger, geschmiedeter Kochmesser für Azubis von Victorinox, das Kochlehrlingsset

 

Oder das Starterset für Kochazubis von Wüsthof, ein Set mit vier Messern verschiedener Größe und einem Wetzstab in einer praktischen Rolltasche. Ebenfalls von Wüsthof empfehlenswert: der Kochlehrlingssatz in einer Rolltasche. Dieses Set zählt zu den beliebtesten Azubi Messersets.

 

Wenn man lieber etwas Festeres als Behältnis für seine Ausrüstung hat, empfehlen wir ein Starterset im Kochkoffer/Messerkoffer.

 

Auch von Dick haben wir einige schöne Sets, unter anderem ein preiswertes Messerset für Einsteiger und ein umfangreiches und hochwertiges Starterset.

 

Weitere Kochmesser für Azubis und günstige Azubi Messersets finden Sie in den Rubriken Kochmesser, Damastmesser oder unter Kochtaschen/Messertaschen.