Miyabi 5000 MCD Santokumesser 18 cm - 34374-181-0
Miyabi 5000 MCD Santokumesser 18 cm - 34374-181-0
Hersteller Zwilling
Ursprungsland Japan
Bezeichnung Miyabi 5000 MCD
Klingenform Santoku
Klingenlaenge 18 cm
Klingenfinish Damast
Griffmaterial Masur-Birke
Grifffarbe hellbraun
Herstellungsart geschweißt
Werkstoff MicroCarbide Pulverstahl MC63
Härte 63 HRC

Miyabi 5000 MCD Santokumesser 18 cm - 34374-181-0

Zwilling

€398,69

inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

versandbereit / an Lager

Lieferung innerhalb von ca. 2-3 Werktagen

Miyabi 5000 MCD Santokumesser - 34374-181-0

Die japanische Serie MIYABI ist eine der hochwertigsten und aufwendig gefertigten Messerserien von Zwilling. Bei der Herstellung eines einzelnen Messers dieser Linie sind über 100 unterschiedliche Arbeitsschritte vorhanden. Diese findet noch in Japan statt, konkret in der Messerstadt Seki, die vor allem durch ihre Samuraischwerter bekannt wurde. Diese Vorgehensweise verbindet die perfekten Eigenschaften aus zwei Ländern. Hier trifft deutsche Ingenieursarbeit auf japanisches Handwerk. Das Ergebnis ist ein Messer das durch lange Haltbarkeit, perfekte Schärfe und eine einzigartige Optik überzeugt.

Miyabi Messer besitzen einen sehr harten Kern aus MicroCarbide Pulverstahl, der durch die wunderschöne Damastmaserung ummantelt wird. Zusätzlich besitzen Messer aus dieser Serie eine eisgehärte Klinge nach dem CRYODUR-Verfahren und diese besitzt eine enorme Schärfe durch den Honbazuke-Abzug.

Mit diesem Messer erhalten Sie ein einzigartiges und neues Schneidegefühl! Auch die Griffe dieser Serie überzeugen sowohl von ihrer ergonomischen Form, als auch optisch. Die Holzgriffe wurden aus Masur-Birke gearbeitet und erhalten dadurch endgültig ihr einzigartiges Desgin.

Für die Herstellung eines Messers, das den Namen MIYABI verdient, sind 100 Schritte und 42 Tage erforderlich. Jedes Messer wandert aus den Händen geschickter Kunsthandwerker in Ihre Hände, damit Sie das Beste vom Besten erhalten. Wir fertigen die Messer in Seki, seit dem 14. Jahrhundert Japans Hochburg für die Schmiede von Samuraischwertern. Sie erhalten das Beste aus zwei Welten: deutsche Ingenieurskunst und japanische Handwerkskunst, für lange Haltbarkeit und perfekte Schärfe. Wir machen Sie zum Meister des präzisen Schnitts.
Die Besonderheit dieser Messer wird Ihnen beim Anblick der "Katana"-Schneide bewusst. Diese soll an die legendären japanischen Schwerter erinnern. Die verwendeten Stahlschichten, die den ultraharten Kern aus MicroCarbide Pulverstahl dieser Miyabi Messer umgeben, überzeugen nicht nur durch die offensichtliche Damastmaserung. Zudem wurden die CRYODUR Klingen in einem speziellen Verfahren eisgehärtet, eine Veredelung der Messer, die auch Sie beim Schneiden spüren werden. Der Honbazuke-Abzug der Klinge sorgt für die ultimative Schärfe und enorme Schnitthaltigkeit.

Natürlich darf auch das Santokumesser in dieser einzigartigen Serie nicht fehlen. Es besitzt die gleichen Eigenschaften wie alle Miyabi Messer, jedoch vereint es zusätzlich die japanische Dreifaltigkeit. Egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse, mit diesem Messer bearbeiten Sie Schneidgut im Handumdrehen.

  • Klingenkern aus MicroCarbide Pulverstahl MC63, der in 100 Lagen Stahl eingebettet ist - für außergewöhnliche Härte von ca. 63 Rockwell (International gebräuchliche Maßeinheit für die Härte) und höchste Schnitthaltigkeit.
  • CRYODUR® eisgehärtete Klingen sind besonders schneidhaltig, korrosionsbeständig und haben beste Klingenflexibilität.
  • Authentisch-japanisches Klingenprofil
  • Die beidseitig abgezogene Klinge mit einem ultrascharfen Honbazuke-Abzug sorgt für eine enorme Schärfe.
  • Griff aus Masur-Birke in traditioneller „D-Form“ für ausgewogene Balance, optimale Kontrolle und ermüdungsfreies Schneiden.

Beschreibung